Obwohl ich in den fast zwei Jahrzehnten, in denen ich in der Spitzen- und Sternegastronomie,  in leitender Position tätig war, hauptsächlich Italienisch-Mediterran gekocht habe, sehe ich meinen eigenen Kochstil eher als kosmopolitisch an. Sushi oder Gänsebraten, Kartoffelsuppe oder Ramen, Nasi Goreng oder           

Käs´spätze, Pulled Pork oder Sauerbraten, Vegetarisch oder Flexitarisch oder, oder, oder.......

Bei meinen "Cook and Coach" Seminaren richte ich mich ganz nach den Wünsche der Teilnehmer und reagiere flexibel auf spezielle Wünsche.

Deshalb legen wir gemeinsam ein Menu fest (Die italienische Küche ist nach wie vor der Renner unter den Buchungen, aber auch ein Streifzug durch die asiatischen Küchen findet immer mehr Liebhaber ), das den Wünschen und den Fähigkeiten der Teilnehmer entspricht und zum Seminarthema passt.

Bei allen Menuplanungen, nehme ich außerdem Rücksicht auf Unverträglichkeiten, Allergien und Vegetarier/Veganer.

Wir verwenden beim Kochen keine Fertigprodukte, nur Fleisch von regionalen Metzgern und verarbeiten hauptsächlich saisonales Gemüse, wenn möglich aus biologischem Anbau.

 

Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.